Beloved Base

 

BELOVED BASE

 

 GEBORGENHEIT . HOFFNUNG . TRÄUME .

Die Beloved Base ist ein Ort der Begegnung für Mädchen und Jungs aus Armenvierteln der Insel Negros.


Jede Woche öffnet die Beloved Base am Wochenende ihre Türen für die Beloved-Mädchen und Jungs. Unsere Mitarbeiterin Tina begleitet die Kinder vor Ort. In den vergangenen Monaten konnten wir einen großen Pavillion bauen lassen, der sich in einer grünen Umgebung befindet und eine Oase für die Kinder sein soll. 

DIE BELOVED BASE

Armut ist nicht die Abwesenheit von Reichtum.

Armut ist die Verhinderung der Entfaltung des Menschen, in seinem Potential zu wachsen.

Jeden Samstag werden 10 Mädchen zu unserer "Beloved-Session" eingeladen. Sonntags gibt es ein gesondertes Angebot für unsere Jungs-Gruppe. 

Sie erleben Wertschätzung, werden in ihrer Persönlichkeit gestärkt und erfahren praktische Hilfe. Es werden Themen behandelt, die ihnen wichtige Grundlagen für ihr Leben legen und sie in die Gesellschaft reintegrieren. Aktuell gestaltet unsere Leiterin vor Ort für die Beloved-Mädchen eine ganz besondere Themenreihe, den "Shine-Kurs". Durch den Shine-Kurs sollen die Mädchen ein gesundes Selbstbewusstsein aufbauen, ihren individuellen Wert erkennen und ihr von Gott gegebenes Potential entdecken.



Eine allumfassende Unterstützung ist uns sehr wichtig.

Hierzu gehört auch die Förderung des Schulbesuchs, da viele der teilnehmenden Mädchen und Jungs aus finanziellen Gründen nicht zur Schule gehen können. Durch die finanzielle Unterstützung aus Deutschland möchten wir ihnen den Schulbesuch ermöglichen und sie mit Schulmaterialien ausstatten. Sie sollen die Chance haben, dem Kreislauf der Armut zu entkommen und ihr Potential zu entwickeln. 

Gleichzeitig gibt es praktische Anleitungen zur gesundheitlichen Vorsorge, Hygieneartikel werden verteilt und Zahnarztbesuche angeboten. 


Wir möchten insbesondere die Mädchen, aber auch die Jungs, vor Menschenhandel und sexuellem Missbrauch schützen. Leider kommt es auf den Philippinen viel zu häufig vor, dass Kinder missbraucht werden und in kriminellen Netzwerken landen.

Oft sind es die eigenen Vertrauten, immer wieder sind es Sextouristen.

Zum gesamten Betreuungsangebot gehören daher auch präventive Maßnahmen gegen sexuelle Ausbeutung.



Die wöchentlichen Beloved-Sessions sind ein zusätzliches Angebot zur Schule, das die Mädchen und Jungs in ihren alltäglichen Herausforderungen unterstützen soll.

Dieser wesentliche, nachhaltige Beitrag zur Reduzierung der Armut soll verhindern, dass Armut über Generationen „weitervererbt“ wird.

 

Die Kooperation mit verschieden Organisationen  vor Ort ermöglicht Präventiv-maßnahmen aus allen Bereichen und sorgt für eine ressourcenschonende Aufgabenteilung. Die bereits bestehenden Kontakte machen es möglich diese Ziele zu erreichen.

SPENDENKONTO                      

 

Beloved e.V.

Volksbank Plochingen                   

IBAN: DE80611913100834574004

BIC: GENODES1VBP

ABOUT

 

Beloved ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche, insbesondere Mädchen und junge Frauen, in Cebu City und auf Negros (Philippinen) einsetzt.

SUPPORTED BY

© Copyright Beloved. All Rights Reserved.