Unsere VISION

Das Beloved - Team besteht aus mehreren jungen Frauen und Männern, welche die Vision haben, ein langfristiges Projekt für hilfsbedürftige Mädchen in Cebu City aufzubauen:

die Beloved Base.

Jeder Mensch hat Rechte. Das Recht auf ein Leben in Würde. Das Recht auf eine persönliche Lebensgestaltung. Für uns in Deutschland klingt das selbstverständlich. Auf den Philippinen ist es eine Seltenheit. Es fehlt an Bildung, Nahrung, Hygiene. Aber keineswegs an Korruption, Ausbeutung und Missbrauch. Diese Fälle zeichnen den philippinischen Alltag. Schutz ist ein Ausnahmezustand. Die Ärmsten sind Opfer brutaler Gewalt. Nicht selten geraten sie in die Hände von Kinderhändlern, Bordellbesitzern und korrupten Beamten. Sie werden missbraucht, selbst in der eigenen Familie. Bei der Nachbarin von nebenan lernen sie ihren Körper vor der Webcamera im Internet zu posieren. Und das bereits mit 3 Jahren.

 

Verkaufe ich meinen Körper oder verzichte ich auf das Studium? Kann ich nächstes Jahr zur Schule gehen oder muss ich auf meine kleinen Geschwister aufpassen? Kann ich das nächste Schuljahr überhaupt bezahlen?

 

Diese Fragen betreffen tausende von Jugendlichen auf den Philippinen. 40% der Bevölkerung lebt in Armut. Das heißt sie müssen mit weniger als 1US $ pro Tag auskommen. Die Schulbildung ist teuer, das Studium unbezahlbar. Nur 10% der eingeschulten Kinder erreichen einen erfolgreichen Abschluss ihres Studiums, vergleichbar mit einer Ausbildung in Deutschland.

 

Im Kampf um ihre Rechte wenden sie sich an die westlichen Sextouristen. Junge Mädchen erkaufen ihre Rechte, mit ihrem eigenen Körper. Dabei verlieren sie ihr Recht auf ein Leben in Würde.

 

 

 

DIE BELOVED BASE

Ein Ort der Fürsorge, Wertschätzung und Geborgenheit

für Mädchen und junge Frauen aus den Elendsvierteln Cebus

Deshalb möchten wir vor Ort einen Beloved-Raum mieten und Frauen anstellen, welche die Mädchen langfristig begleiten.

 

Wir glauben daran, dass wenn die Mädchen in einer kleinen Gemeinschaft Themen wie „Identität“, „Schutz vor Menschenhändlern“, „Aufklärung“, „Schulausbildung“ usw. besprechen und praktische Fürsorge erhalten, sie aus dem Kreislauf der Armut ausbrechen können und sich ihr Wissen und diese Erfahrung auf ihr Umfeld im Slum übertragen wird, sogar auf die nächste Generation. Es können Freundschaften entstehen, die ihnen in schwierigen Zeiten Halt geben. Wir konnten in unserem eigenen Leben erfahren, dass Vorbilder und tiefe Freundschaften durch schwierige Zeiten eine Stütze sind.

 

Durch Organisationen vor Ort werden Experten eingeladen, die mithilfe von finanziellen Mitteln aus Deutschland eingesetzt werden. Auch möchten wir praktische Hilfe bieten und den Mädchen ermöglichen, dass sie ihre Schulausbildung beenden können.

Wir würden uns freuen, wenn du diese Vision mit uns teilst und uns unterstützt,

 

Mehr Infos zur Beloved Base:

 

© Copyright. 2015 Beloved. All Rights Reserved.

SPENDENKONTO

Beloved e.V.

Volksbank Plochingen

IBAN: DE80611913100834574004

BIC: GENODES1VBP

 

 

ABOUT

 

Beloved ist ein gemeinnütziger Verein, der sich an Kinder und Jugendliche, insbesondere Mädchen und junge Frauen, auf den Straßen Cebus (Philippinen) richtet.

Supported by